Maßnahmen

Ein Koffer voller Sinn(e)

© Leïla Benbaouche
© Leïla Benbaouche
Schulform

Grundschule

Kunstsparte

Bildende Kunst, Medien, Performance

Fächergruppe

Gesellschaftswissenschaften, Musisch-ästhetische Fächer, Naturwissenschaften und Mathematik, Sprachen

Kooperationspartner:in

Leïla Benbaouche

Materialart

Anleitung

Entstehungsjahr

2022

Begriffe

austauschen, erforschen, Impuls, Kommunikation, Peer-to-Peer, riechen, Schulhof, selbst machen, spielen, Zeichenübungen

Der „Koffer voller Sinn(e)“ wurde von Nanine Schulz (Kulturbeauftragte und Lehrerin für Deutsch, Theater und Achtsamkeit) zusammen mit Leïla Benbaouche (Kommunikationsgestalterin, {Inter}-Künstlerin, Vermittlerin) als Angebot für die Hofpause und andere freie Spielzeiten entwickelt. Die Schüler:innen nehmen alleine, zu zweit oder in einer Kleingruppe die Karten und die Materialien des Koffers zum Anlass, sich selbst und ihr Umfeld zu erforschen und mit verschiedenen Sinnen wahrzunehmen.

Dabei steht pro Karte ein einzelner Sinn im Fokus. Spielerisch werden Kompetenzen (z. B. Perspektivwechsel und Impulskontrolle) eingeübt, die Voraussetzung für ein wertschätzendes Miteinander sind und dazu befähigen, Konflikte konstruktiv zu lösen. 

Das hier veröffentlichte Kartenset aus dem Koffer kann dazu inspirieren, einzelne Übungen auszuprobieren oder auch eigene Koffer zu packen. 

Downloads
Koffer voller Sinn(e)(pdf, 1.31MB)

Ähnliche Projekte und Materialien

(c) Katharina Stahlhoven
MaßnahmenReflexion

Nehring tanzt!

Nehring-Grundschule

Der Film ist die partizipative Dokumentation eines Tanzprojektes mit Lehrer:innen der Nehring-Grundschule und TanzZeit e.V., der Lust macht, sich als Pädagog:in in einen Rollentausch zu begeben.

[MEHR]