BestandsaufnahmeMaßnahmen

Ein Wissenswerkzeug der Kulturagent:innen für kreative Schulen Berlin

schulübergreifend
Kulturagenten_Wissenswerkzeug01
Schulform

schulformübergreifend

Kunstsparte

Architektur, Bildende Kunst, Film, Fotografie, Literatur, Medien, Mode, Musik, Performance, Sound, Tanz, Theater

Fächergruppe

Gesellschaftswissenschaften, Informatik, Musisch-ästhetische Fächer, Naturwissenschaften und Mathematik, Sport, Sprachen, Wirtschaft-Arbeit-Technik

Kooperationspartner:in

Materialart

Kartensammlung

Entstehungsjahr

2019

Begriffe

austauschen, Erfahrungswissen, erforschen, experimentieren, fachübergreifend, Impuls, Motivation, Perspektiven, spielen

Sie planen ein Projekt – hier finden Sie Inspirationen! Sie fragen sich, ob Ihr Projekt erfolgreich war – hier finden Sie Fragen! Sie möchten Ihre Kolleg*innen motivieren – hier finden Sie Beispiele! Was verbinden Sie mit Kultureller Schulentwicklung – hier können Sie anknüpfen!

Das Wissenswerkzeug macht Erfahrungswissen aus den Entwicklungsprozessen sowie den künstlerischen Projekten der Programmschulen sichtbar und ermöglicht die Weitergabe an alle an der Kulturellen Bildung Interessierten (Pädagog*innen, Künstler*innen, u.a.).. Die Kartensammlung besteht aus drei Sets: den Projektbeschreibungen aus den Schulen mit einer handlungsleitenden Frage, allgemeinen Reflexionskarten und typischen Programmbegriffen. Die Karten/-sets können einzeln oder in einem bestimmten Zusammenhang ausgewählt und für Planungs-, Auswertungs- Motivationsrunden u.a. genutzt werden. Das Konzept ermöglicht einen unendlichen Einsatz der Kartensammlung. Anwendungsideen finden Sie hier.

Links

Kartensammlung bestellen
Hier finden Sie Anwendungsideen.
Und hier das Wissenswerkzeug als Onlinekartenspiel.

Ähnliche Projekte und Materialien

© Leïla Benbaouche
Maßnahmen

Ein Koffer voller Sinn(e)

Erika-Mann-Grundschule

An der Erika-Mann-Grundschule gibt es „Koffer voller Sinne(e)“, gefüllt mit verschiedenen Materialien und dazu passenden Karten mit spielerischen Handlungsanweisungen. Sie können dabei helfen, sich selbst, die anderen und die eigene...

[MEHR]
BestandsaufnahmeMaßnahmen

Survival Camp

Fritz-Karsen-Schule

Wie kann aus der Verbindung von Biologie, Kunst und Wirtschaft, Arbeit, Technik (WAT) eine abenteuerliche Erforschung des eigenen (schulischen) Lebensumfelds werden? Welche reflexiven, künstlerischen und praktischen Objekte können dabei entstehen?

[MEHR]