BestandsaufnahmeReflexion

Ich höre, was Du siehst

Kulturagenten_ich_hoere_was_du_siehst
Schulform

Grundschule

Kunstsparte

Medien

Kooperationspartner:in

Noah Winkelmann

Materialart

Material aus einem konkreten Projekt mit Schüler*innen als pdf, als Audio (wird nachgereicht)

Entstehungsjahr

2021

Schlagwörter

Erfahrungswissen, erforschen, erzählen, experimentieren, gemeinschaftliche Suche, Nachbarschaft, Orientierung, Perspektiven, teilen

Der Sounddesigner Noah Winkelmann untersucht mit Kindern einer sechsten Klasse (6c, H. Simon) an der Fichtelgebirge-Grundschule Methoden des Weitergebens von Projekt- und Erfahrungswissen von und durch Schüler*innen. Ausgangspunkt ist eine Projektwoche, in der Stadtspaziergänge und narratives Forschen sowohl sichtbar als auch hörbar werden. Entstanden ist eine Materialsammlung, die aus Schüler*innenperspektive reflektiert, konkret und handlungsorientiert Einblicke in interdisziplinäre Projektarbeit gibt. Audiovisuelle Aspekte künstlerischer Lernpraxis im öffentlichen Raum werden mit dem vorliegenden Material nachvollziehbar – von Schüler*innen für Schüler*innen, Pädagog*innen, Künstler*innen und Vermittler*innen.

Downloads
Ich-höre-was-du-siehst(pdf, 3.03MB)

Ähnliche Projekte und Materialien

BestandsaufnahmeMaßnahmen

Survival Camp

Fritz-Karsen-Schule

Wie kann aus der Verbindung von Biologie, Kunst und Wirtschaft, Arbeit, Technik (WAT) eine abenteuerliche Erforschung des eigenen (schulischen) Lebensumfelds werden? Welche reflexiven, künstlerischen und praktischen Objekte können dabei entstehen?

[MEHR]
Bestandsaufnahme

Gemeinsam bewegt

Reinhold-Burger-Schule

Wie kann eine Schulgemeinschaft gemeinsam an einem Projekt arbeiten? Wie schafft eine Schule Verbindungen zu Aktivitäten in ihrem Stadtteil?

[MEHR]