BestandsaufnahmeReflexion

Jonglage mit 5,6,7 vielen Bällen

Jonglage
Schulform

Integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe

Kunstsparte

Bildende Kunst, Design, Film, Literatur, Medien, Musik, Performance, Theater

Fächergruppe

Gesellschaftswissenschaften, Musisch-ästhetische Fächer, Naturwissenschaften und Mathematik, Sprachen, Wirtschaft-Arbeit-Technik

Kooperationspartner:in

Grundschule Wolkenstein, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Hamburger Bahnhof, Museum Pankow, Hau Bastian, DAGESH – Jüdische Kunst im Kontext, Birgit Bellmann, Mirja Engelhardt, Katharina Heilein, Wolf Hogekamp, Thomas Wienands, Afaf Younes

Materialart

Reflektierende Prozessdokumentation unter dem Fokus Kooperationen

Entstehungsjahr

2022

Begriffe

Erfahrung, Kommunikation, Kooperation, Organisation, Partner, Projektwoche, Prozess, reflektieren, schulübergreifend, Übergang

Das Material entstand als reflexive Dokumentation nach den Maiprojekten 2022; es wurde von der Kulturbeauftragten und der Kulturagentin der Kurt-Tucholsky-Oberschule Berlin (KTO) zusammengetragen. Dabei arbeitete das Mikroteam mit der Professorin der Hochschule für Wirtschaft und Technik, die die workshopgebenden Student:innen betreute, zusammen und stand in regem Austausch mit Kulturbeauftragter und Kulturagentin der Grundschule Wolkenstein. Redaktionelle Unterstützung gab es seitens des Kollegiums der KTO.  

„Jonglage mit 5, 6, 7 vielen Bällen“ eignet sich für Schulteams, die Projekttage oder -wochen mit ähnlich vielen verschiedenen Partner:innen vor sich haben: Sie können anhand der beschriebenen Erfahrungen und Lösungsansätze ihre eigenen Planungen überprüfen und ggfs. neue Aspekte in Bezug auf Kooperationen mit verschiedenen Partnern entdecken. Und den Spaß, den die Beteiligten trotz aller Herausforderungen hatten! 

Ähnliche Projekte und Materialien

ReflexionZiele

Die Schule als Lernlabor: der Kulturrundgang

Fritz-Karsen-Schule

Wie können sich dem Kollegium die Potentiale kultureller Bildung erschließen? Wie kann kulturelle Schulentwicklung gelingen? Lehrer*innen und Schüler:innen reflektieren die Bedeutung des Kulturrundgangs an ihrer Schule. Ein Impuls zum Nachmachen!

[MEHR]
MaßnahmenReflexion

Ich und mein Material. Ein künstlerisch angeleiteter Wahrnehmungsspaziergang.

schulübergreifend

Ein angeleiteter Spaziergang durch die Natur. Die Teilnehmenden folgen einem vorgegebenen Parcours, formulieren Gedanken beim Gehen und an den Stationen und reflektieren gemeinsam ihre Wahrnehmungen der Umgebung. Die Gedanken, Gefühlsbeschreibungen,...

[MEHR]