ReflexionVision

METTRAGE. positionen:relationen

schulübergreifend
mettrage
Schulform

schulformübergreifend

Kunstsparte

Bildende Kunst

Fächergruppe

Gesellschaftswissenschaften, Informatik, Musisch-ästhetische Fächer, Naturwissenschaften und Mathematik, Sport, Sprachen, Wirtschaft-Arbeit-Technik

Kooperationspartner:in

Katharina Stahlhoven (Kulturagentin 2016-2021), Silke Ballath (Kulturagentin 2011-2021)

Materialart

Handout

Entstehungsjahr

2020

Begriffe

(ver)lernen, Aushandlungsprozess, austauschen, Differenz, Gemeinsamkeiten, kollaborieren, Perspektiven, reflektieren, Standpunkte in Bewegung, verhandeln

Die METTRAGE positionen:relationen wurde von den Kulturagentinnen Katharina Stahlhoven (2016-2021) und Silke Ballath (2011-21) als Werkzeug für Aushandlungsprozesse entwickelt. Es geht darum, die eigene Perspektive zu positionieren, um diese im Austausch mit weiteren Personen weiterzuentwickeln und in Bewegung zu bringen. Das Werkzeug stellt verschiedene Positionen nebeneinander. Prinzipien der Methode sind das Fragmentieren und Assoziieren.

Downloads
Urbane Botanik METTRAGE(pdf, 4.05MB)

Ähnliche Projekte und Materialien

Kulturagenten_INVENTUR_ABC_kulturelle_Bildung
BestandsaufnahmeReflexion

INVENTUR – Das ABC der kulturellen Bildung

Kurt-Tucholsky-Oberschule

Wie kann man alle Beteiligten einer Schule – Schüler*innen, Lehrkräfte, weitere Pädagog*innen, Künstler*innen, Eltern, Weitere – und darüber hinaus für eine bildhafte Auseinandersetzung mit Kultureller Bildung gewinnen? Die Kurt-Tucholsky-Oberschule hat...

[MEHR]
Kulturagenten_Flanieren_fuer_alle
MaßnahmenReflexion

Flanieren für alle! Methodensammlung zur künstlerischen Erforschung urbaner Räume

Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium

Am Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium ist eine Methodensammlung entstanden, die dazu einladen und inspirieren möchte, den urbanen Raum als Lernumgebung im Schulalltag stärker zu verankern. Schüler:innen können so den Stadtraum als interdisziplinären Forschungsraum...

[MEHR]
Kulturagenten_ich_hoere_was_du_siehst
BestandsaufnahmeReflexion

Ich höre, was Du siehst

Fichtelgebirge-Grundschule

Auf welche Weisen nehmen Kinder Stadt wahr? Wie nehmen Schüler:innen künsteübergreifendes, ästhetisch-forschendes Lernen wahr? Wie geben Kinder ihre Lern- und Projekterfahrungen weiter, wenn sie danach gefragt werden?

[MEHR]