MaßnahmenVision

Typisch Berlin – Schüler*innen erforschen Stadtlandschaften

BvA_TypischBerlin_Postkartenset01
Schulform

Integrierte Sekundarschule

Kunstsparte

Bildende Kunst

Kooperationspartner:in

Berlinische Galerie

Materialart

kreative Handlungsimpulse von Schüler:innen für Schüler:innen im Postkartenformat

Entstehungsjahr

2019–2020

Begriffe

Ausstellungsbesuch, erforschen, experimentieren, Impuls, Malerei, Nachbarschaft, Peer-to-Peer, Perspektiven, Postkarten, Stadt

Schüler*innen der Bettina-von-Arnim-Schule (LKs Raddau/Wolf) haben individuelle Zugänge zu einem Kunstwerk aus der Berlinischen Galerie entwickelt. Mit Erkundungen im Stadtraum, mit Experimenten und künstlerisch-ästhetischen Impulsen haben sie sich „ihrem“ Bild von Berlin angenähert. Das Postkarten-Set dokumentiert die malerischen Ergebnisse und offeriert selbst formulierte kreative Anregungen und Handlungsimpulse für eine künstlerische Lern- und Lehrpraxis im urbanen Raum: von Schüler*innen für Schüler*innen.

Das Material ist unter Mitwirkung der Kulturagentin Annika Niemann (2016-2021, Bettina-von-Arnim-Schule) entstanden.

Downloads
»Typisch Berlin«, Postkartenset(pdf, 6.51MB)

Ähnliche Projekte und Materialien

Kulturagenten_Flanieren_fuer_alle
MaßnahmenReflexion

Flanieren für alle! Methodensammlung zur künstlerischen Erforschung urbaner Räume

Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium

Am Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium ist eine Methodensammlung entstanden, die dazu einladen und inspirieren möchte, den urbanen Raum als Lernumgebung im Schulalltag stärker zu verankern. Schüler*innen können so den Stadtraum als interdisziplinären Forschungsraum...

[MEHR]
MaßnahmenReflexion

MUTIG! Training für starke Kinder

Nehring-Grundschule

Wer sich selbst mag, hat es leichter, andere zu mögen. Eine wichtige Kompetenz, um Konflikte in gruppendynamischen Prozessen vorzubeugen. Dafür bieten wir Übungen und Spiele an, um die persönlichen Fähigkeiten...

[MEHR]
MaßnahmenReflexion

Bilder im Zeichen des Buches

Reinhold-Burger-Schule

Verbunden in Zeiten der Pandemie – wie die Reinhold-Burger-Schule sich mit selbstgestalteten Postkarten als Gemeinschaft präsentierte, Kooperationen anbahnte und zum Welttag des Buches in Austausch mit der Öffentlichkeit kam. Ein...

[MEHR]