Reflexion

dankBar

dankBAR Foto
Schulform

Integrierte Sekundarschule

Kunstsparte

Architektur, Bildende Kunst, Design, Film, Fotografie, Literatur, Medien, Mode, Musik, Performance, Sound, Tanz, Theater

Fächergruppe

Gesellschaftswissenschaften

Kooperationspartner:in

Tanja Poul (Inhalte, Redaktion), Stefanie Ippendorf (Gestaltung, Redaktion)

Materialart

Impulskarten für Dank- und Anerkennungsrunden

Entstehungsjahr

2023

Begriffe

Dankbarkeit, Glück, Kollegium, Kooperation, Motivation, Natur, Resilienz, Schulgemeinschaft, sich kennen lernen, wachsen lassen, Wertschätzung

Genese

Das Material wurde inhaltlich von Tanja Poul, Lehrerin der Reinhold-Burger-Schule und gestalterisch von der Kulturagentin Stefanie Ippendorf entwickelt.

Von dem Wunsch getrieben, stärkeorientiert auf die Schüler:innen blicken zu wollen, hat Tanja Poul damit begonnen, an der Schule mit verschiedenen Achtsamkeits-Methoden zu arbeiten. Um Dank und Anerkennung mehr in das Bewusstsein von Schüler:innen und Kolleg:innen zu rücken, hat sie im Abstand von 2-4 Wochen Impulse ins Kollegium gegeben. Daraus ist eine Sammlung entstanden, die bei dem vom Programm Kulturagenten für kreative Schulen Berlin und der Serviceagentur Ganztag Berlin organisierten „Fachtag re:ferenzen / re:sonanzen – Dem ganztägigen Lernen im Bereich Kultureller Bildung auf der Spur“ (23.03.2023 in der Reinhold-Burger-Schule) präsentiert wurde und auf positive Resonanz stieß. Das Material wurde daraufhin für die Materialbox aufbereitet und soll weiterhin in der Schule zum Einsatz kommen. Eine Idee ist, eine Achtsamkeits-AG ins Leben zu rufen.

Anwendung:

Das Material kann unter Kolleg:innen oder in Schulklassen eingesetzt werden. Es eignet sich sowohl für kleine und große Gruppen als auch für Einzelne, kann Stundeneinstieg, Wochenausklang oder Teamworkshop sein.

Hinweis zur Nutzung des Materials: Das Material ist als DIN5 Format angelegt. Beim Ausdrucken auf DINA 4 können also immer zwei Karten auf ein Blatt gedruckt werden.

Downloads
dankBAR(pdf, 3.86MB)

Ähnliche Projekte und Materialien

Kulturagenten_INVENTUR_ABC_kulturelle_Bildung
BestandsaufnahmeReflexion

INVENTUR – Das ABC der kulturellen Bildung

Kurt-Tucholsky-Oberschule

Wie kann man alle Beteiligten einer Schule – Schüler*innen, Lehrkräfte, weitere Pädagog*innen, Künstler*innen, Eltern, Weitere – und darüber hinaus für eine bildhafte Auseinandersetzung mit Kultureller Bildung gewinnen? Die Kurt-Tucholsky-Oberschule hat...

[MEHR]
Kulturagenten_Casino
MaßnahmenReflexion

Casino

Herbert-Hoover-Schule

Wie können Fachthemen aus dem Mathematikunterricht anders vermittelt werden - mit künstlerischen Mitteln und in kollaborativen Lernformen? Das Material gibt Einblicke in die Durchführung einer Unterrichtssequenz zum Thema „Zweistufige Zufallsexperimente“...

[MEHR]